Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RockundLiebe Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

yuna151

Erleuchteter

  • »yuna151« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 110 934

Wohnort: Die Muddastadt XD

  • Nachricht senden

1

09.12.2017, 15:08

Von Liebe berührt

^^
Das nächste unserer lieben Gestaltwandler *grins*

Stecki Vorlage:

Name:
Alter:
Wandlertier:
Familie:
Sonstiges:
Aussehen:
❀·ღƸ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒღ·ღƸ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒღ·❀

Kirinα Yuuki

❀·ღƸ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒღ·ღƸ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒღ·❀

2

09.12.2017, 15:13

Name: Rush
Alter: 28
Wandlertier: Wolf
Familie: hat eine Schwester, Marie, sonst ist er alleine
Sonstiges: ist Mitglied in Zaynes Rudel
Aussehen:
Jeder Mensch braucht Träume. Das hält uns davon ab stehenzubleiben.

yuna151

Erleuchteter

  • »yuna151« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 110 934

Wohnort: Die Muddastadt XD

  • Nachricht senden

3

09.12.2017, 15:19

Name: Valerie
Alter: 17
Wandlertier:
Familie: Kain ist ihr grober bruder
Sonstiges: war noch nie außerhalb der Villa bisher.
Aussehen:

später so:
❀·ღƸ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒღ·ღƸ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒღ·❀

Kirinα Yuuki

❀·ღƸ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒღ·ღƸ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒღ·❀

4

09.12.2017, 15:26

"Kommst du jetzt?", knurrte ich diese Valerie an und wartete ungeduldig, dass sie endlich in mein Auto stieg, damit ich nach Hause fahren konnte. Schlimm genug, dass ich auf dieser Müllhalde wohnte, jetzt auch noch mit dieser stinkenden Hyäne zusammen. Am besten besorgte ich mir ein Atemschutzgerät.
Doch dann sah ich besorgt zum Haus zurück. Es gefiel mir nicht Marie hierzulassen. Na ja, bei Zayne und Sienna war sie sicher. Dennoch... wollte ich bei ihr sein.
Jeder Mensch braucht Träume. Das hält uns davon ab stehenzubleiben.

yuna151

Erleuchteter

  • »yuna151« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 110 934

Wohnort: Die Muddastadt XD

  • Nachricht senden

5

09.12.2017, 15:29

Ich zuckte stark zusammen und stieg gaaaanz schnell ein. Ich presste mcih so gut es ging an die Seite. Und als er los fuhr, sah cih nur aus dem Fenster. Oh man... sein Duft kam die ganze Zeit zu mir rüber und ich mochte es. Wie ich zayne gesagt hatte, mochte cih den geruch von Wölfen nciht nur einfach, ich liebte ihn.
"T-tut mir leid, das ich bei dir bleiben soll"; sagte cih irgendwann leise.
❀·ღƸ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒღ·ღƸ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒღ·❀

Kirinα Yuuki

❀·ღƸ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒღ·ღƸ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒღ·❀

6

09.12.2017, 15:33

"Schon okay", knurrte ich. "Der Alpha will es, also kann ich schlecht widersprechen."
Nach kurzer Zeit kamen wir an und ich stieg aus.
"Ich werde ihn noch bitten dir Kleidung zu kaufen."
Jeder Mensch braucht Träume. Das hält uns davon ab stehenzubleiben.

yuna151

Erleuchteter

  • »yuna151« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 110 934

Wohnort: Die Muddastadt XD

  • Nachricht senden

7

09.12.2017, 15:36

Ich stieg auch aus und sah mich um. Sehr interessiert. Obwohl es nciht sonderlich angenehm hier roch, war ich neugierig auf alles neue.
"Nicht nötig...es wird schon gehen. ich bin doch nur eine Geisel..", murmelte ich folgte ihm dann.
❀·ღƸ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒღ·ღƸ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒღ·❀

Kirinα Yuuki

❀·ღƸ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒღ·ღƸ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒღ·❀

8

09.12.2017, 15:37

"Willst du trotzdem jeden Tag das gleiche tragen?"
Ich stieg die Treppe zu meiner Wohnung hoch, schloss die Tür auf und trat zur Seite, damit sie reingehen konnte.
Jeder Mensch braucht Träume. Das hält uns davon ab stehenzubleiben.

yuna151

Erleuchteter

  • »yuna151« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 110 934

Wohnort: Die Muddastadt XD

  • Nachricht senden

9

09.12.2017, 15:40

"Bleibt mir ja nichts andere übrig"; sagte ich noch udn schob mich dann an ihn vorbei. Dabei berührten wir uns und ich senkte sofort den Blick.
Hoffentlich sagte er jetzt nciht sofort wieder was abschätziges...
❀·ღƸ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒღ·ღƸ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒღ·❀

Kirinα Yuuki

❀·ღƸ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒღ·ღƸ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒღ·❀

10

09.12.2017, 15:44

Ich zuckte kurz zurück, biss aber die Zähne zusammen. Ich musste mich benehmen.
Ich ging ebenfalls rein und zeigte ihr die paar Räume.
"Küche, Schlafzimmer, Bad. Ein Sofa. Machs dir bequem."
Jeder Mensch braucht Träume. Das hält uns davon ab stehenzubleiben.

yuna151

Erleuchteter

  • »yuna151« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 110 934

Wohnort: Die Muddastadt XD

  • Nachricht senden

11

09.12.2017, 15:46

Ich hatte es dennoch bemerkt und seufzte leise. Dann sah cih mir alles was er zeigte an und setzte mich neben dem Sofa auf den Boden. Wie cih es in der Villa hatte tun müssen. Kain wollte nciht, das cih seine Mäbel beschmutzte...
❀·ღƸ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒღ·ღƸ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒღ·❀

Kirinα Yuuki

❀·ღƸ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒღ·ღƸ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒღ·❀

12

09.12.2017, 15:49

"Auf den würde ich mich nicht setzen", sagte ich, whrend ich Richtung Bad ging und mir schonmal das Shirt über den KOpf zog. "Das Sofa ist sauberer."
Jeder Mensch braucht Träume. Das hält uns davon ab stehenzubleiben.

yuna151

Erleuchteter

  • »yuna151« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 110 934

Wohnort: Die Muddastadt XD

  • Nachricht senden

13

09.12.2017, 15:54

Ich sah zu ihm und bekam große Augen. Ohh, der war aber gut gebaut!!! Meien Wangen färbten sich rot.
"Deswegen sitze ich ja hier unten..."; sagte ich zu ihm.
"Kain hat gesagt, das ich hierhin gehöre. Seine Möbel wären zu kostbar für sowas wie mich..."
Ich zog die Knie an den Körper und legte mein kinn darauf ab.
❀·ღƸ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒღ·ღƸ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒღ·❀

Kirinα Yuuki

❀·ღƸ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒღ·ღƸ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒღ·❀

14

09.12.2017, 16:03

Ich knurrte und sah zu ihr. Die Röte in ihren Wangen kam bestimmt daher, dass sie sich schämte.
"Nun, das Sofa gehört dir. Du wirst dort auch schlafen. Hier muss niemand auf dem Boden sitzen."
Jeder Mensch braucht Träume. Das hält uns davon ab stehenzubleiben.

yuna151

Erleuchteter

  • »yuna151« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 110 934

Wohnort: Die Muddastadt XD

  • Nachricht senden

15

09.12.2017, 20:19

Ich sollte...mhhh... Ich sah auch wieder zu ihm, das Rot verstärkte sich noch, als mein Blick auf die feine Haarlinie fiel, die in seiner Hose endetet. Oh Man!
"Ich...ich will dir nciht dein Sofa...wegnehmen... Ist shcon okay so..." Obwohl es Somemr war udns chön warm, fror ich im Moment. Nach freiheit fühlte es sich noch nicht wirklich an, obwohl das hier alles andere als die Villa war. Und cih hatte ANgst. Angst, da smein bruder mich finden würde...
❀·ღƸ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒღ·ღƸ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒღ·❀

Kirinα Yuuki

❀·ღƸ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒღ·ღƸ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒღ·❀

16

10.12.2017, 11:16

Ich seufzte, ging ins Schlafzimmer und holte Bettwäsche, die ich aufs SOfa warf.
"Brauchst du was frisches zum Anziehen? Und eine Dusche?"
Jeder Mensch braucht Träume. Das hält uns davon ab stehenzubleiben.

yuna151

Erleuchteter

  • »yuna151« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 110 934

Wohnort: Die Muddastadt XD

  • Nachricht senden

17

10.12.2017, 11:24

Dadurch kam er mir ziemlich nahe und als ich hochsah, konnte ich jeden Muskel ganz genau erkennen. ich musste schlucken und sah dann weiter hoch, in sein Gesicht.
ih schüttelte den Kopf, denn ich wollte ihm nichts von seinen Sachen wegnehmen. Und meinen -gestank- würd eich auch nie loswerden können.
"nein, danke... E-es geht schon so.."
❀·ღƸ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒღ·ღƸ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒღ·❀

Kirinα Yuuki

❀·ღƸ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒღ·ღƸ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒღ·❀

18

10.12.2017, 11:30

"Ich leg dir trotzdem ein paar Sachen raus."
Ich ging in mein Schlafzimmer und suchte ihr ein T-Shirt und eine Jogginghose raus. Unterwäsche konnte ich ihr natürlich nicht geben.
Jeder Mensch braucht Träume. Das hält uns davon ab stehenzubleiben.

yuna151

Erleuchteter

  • »yuna151« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 110 934

Wohnort: Die Muddastadt XD

  • Nachricht senden

19

10.12.2017, 11:32

Ich starrte einfach nur vor mich hin. Was Rush grade tat, machte er nur, weil zayne es ihm befohlen hatte, nicht, weil er selbst mir helfen wollte. Also musste ich evrsuchen, ihn so wenig wie möglich zu nerven. Einfach nciht zu sehr auffallen...
❀·ღƸ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒღ·ღƸ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒღ·❀

Kirinα Yuuki

❀·ღƸ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒღ·ღƸ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒღ·❀

20

10.12.2017, 11:36

Ich war die Kleidung zur Bettwäsche.
"Ich geh duschen. Nimm dir was zu essen, wenn du Hunger hast."
Rasch verschwand ich im Bad und zog mich aus. Die Tür ging nicht richtig zu. Aber sie würde schon nicht gucken. Und selbst wenn, war mir eigentich egal.
Jeder Mensch braucht Träume. Das hält uns davon ab stehenzubleiben.