Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RockundLiebe Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

05.02.2020, 08:51

Nach Sterbefall - was mit der Wohnung machen?

Hallo,

meine Oma ist vor 3 Wochen verstorben und wurde beerdigt. Das war eine sehr schwere Zeit für mich, da ich sie sehr geliebt habe. Wir haben uns immer super verstanden, und sie war sowas wie eine 2. Mama für mich, da sie auf mich als Kind viel aufgepasst hat.

Meine Mama ist noch zu unstabil, um sich um ihre Sachen, wie z. B. die Wohnung zu kümmern, da es ihr immer noch schwer fällt, damit klar zu kommen. Was mach ich denn mit den ganzen Sachen von Oma? Die kann ich ja nicht selbst behalten...

2

05.02.2020, 11:56

Ohmann, das tut mir aber sehr leid für euch! Mein herzliches Beileid...
Aber so ist nun mal der Lauf des Lebens, und früher oder später trifft es jeden von uns.
Für die Hinterbliebenen ist es dann immer schlimm...

Naja, die Wohnung muss gekündigt werden, und bis zur Übergabe sollte sie normalerweise in leerem Zustand übergeben werden (außer es ist was anderes vereinbart). Die meisten Vermieter wollen die Wohnung leer, mit entfernten Tapeten und zugemachten Wandlöchern, sodass die Wohnung wieder "im Urzustand" ist. Bei dieser Haushaltsauflösung kann dir ein Räumungsunternehmen helfen. Auf dieser Seite findest du weitere Informationen.

3

06.02.2020, 13:30

Mein Beileid, es ist immer wahnsinnig schwer, wenn ein Familienmitglied stirbt.

Möchtet ihr die Wohnung deiner Oma weiterhin behalten oder soll die Wohnung bald neu vermietet werden?

Es gibt ganz viele Unternehmen, die Wohnung austräumen und gegebenenfalls auch die Gegenstände der Verstorbenen in einem Mietraum lagern.

Falls ihr Probleme mit dem Erbe haben solltet, würde ich dir aber empfehlen zunächst zu einem Anwalt für Erbrecht zu gehen.

Ich hoffe dir und deiner Mutter geht es bald besser, nochmals mein Beileid.

4

10.02.2020, 11:22

Mein Beileid. Ich würde eine Lagerhalle mieten und ein Umzugsunternehmen beauftragen. So können du und deine Mutter die Sachen durchgehen, sobald ihr euch dafür bereit fühlt und habt dann keinen Zeitdruck.

Tut mir wirklich sehr leid das ihr in dieser Situation seid. Vor einer Weile ist meine Großtante gestorben und wir mussten auch ihre Wohnung ausräumen, leider war sie ein Messi und es hat Wochen gedauert bis wir alles aus der Wohnung bekommen haben. Unter ihren Sachen waren wunderschöne Erbstücke und alte Familienbilder, natürlich hatte sie auch eine menge Müll, aber durch das Ausräumen haben wir so viel von ihr und unserer Familie erfahren, das wir vorher noch nicht wussten.

Ähnliche Themen