Sie sind nicht angemeldet.

1

28.05.2020, 17:22

Wen zur Hochzeit einladen?

Wir wollen uns Anfang nächsten Jahres endlich das Ja-Wort geben. Nun kommt die Frage auf, wer nun eingeladen werden soll und wer eher nicht. Wann lädt man wann zur Hochzeit ein?

2

29.05.2020, 00:09

Entscheidet euch erst ein einmal, wie groß ihr feiern wollt. Nur ihr bestimmt, wie viele Menschen zur Hochzeit kommen werden. Mehr im intimen Kreis engster Verwandter oder die Party eures Lebens feiern - absolut euch überlassen. Ganz üblich oder auch der Durchschnitt ist lt. https://weddybird.com/magazin/hochzeitse…nd-gaesteliste/ eine Größe von 70 bis 80 Personen, die erweiterte Familie sowie Freunde einschließt.

3

05.06.2020, 11:52

Ich denke auch, dass man ungefähr schon mal überlegt wie groß der Rahmen sein soll. Dann kommt es auch auf das Budget an und wie groß eure Familien und Freundeskreise sind. Ich persönlich finde ja es sollten auch nur die eingeladen werden die das Brautpaar auch zusammen erlebt haben. Irgendwelche Großcousinen die den Bräutigam oder die Braut nicht mal kennen, die müssen nicht kommen. Immerhin hat man sie dann meist ja schon ein paar Jahre nicht gesehen.

4

23.06.2020, 13:49

Ja, da gib ich Melli auf jeden Fall recht. Allerdings finde ich auch, dass Hochzeiten ein guter Anlass für "Familienzusammenführungen" sind. Ich meine damit, dass gerade bei sehr großen Verwandschaften es sehr schön sein kann, wenn man wieder jeden sieht.

5

26.06.2020, 09:20

Ja, da gib ich Melli auf jeden Fall recht. Allerdings finde ich auch, dass Hochzeiten ein guter Anlass für "Familienzusammenführungen" sind. Ich meine damit, dass gerade bei sehr großen Verwandschaften es sehr schön sein kann, wenn man wieder jeden sieht.
Das stimmt auch wieder. Da hast du Recht, es kommt natürlich auch darauf an wie die Familie zu einander steht, wenn man sich mag aber wenig Gelegenheit hat sich zu sehen, dann bietet sich eine Hochzeit dafür perfekt an.