Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RockundLiebe Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

27.02.2013, 22:50

3er Rpg [Yuna,AiNoSakka,Deviant]

In diesem Rpg geht es um eine Schule für eher... außergewöhnliche Jugendliche.
Die Schüler und Lehrer dieser Schule in Orange County sind Vampire, Werwölfe, Dämonen, Hexen, Zombies und
alles andere, was aus der Unterwelt angekrochen kommen kann.
Die Schule will den Schülern den normalen Umgang mit den Sterblichen dieser Welt näher bringen
und ihnen ein halb wegs normales Leben unter ihnen ermöglichen.




Steckbrief Vorlage:

Name:
Vorname:
Alter:
Rasse:
Familie:
Fähigkeiten:
Charakter:
Aussehen:
As you grow older, you will discover that you have two hands, one for helping yourself, the other for helping others. -Audrey Hepburn.


2

27.02.2013, 23:24

Name:Mhikal
Vorname: Faith
Alter:19
Rasse: Hexe
Familie: eine sehr traditionelle Hexenfamilie mit hohem ansehen.
Fähigkeiten:Fortgeschrittene Hexe
Charakter: Verschlossen, bissig, schwimmt gern gegen den Strom, würde alles für ihre familie tun.
Aussehen:


Name: Benson
Vorname:Layre
Alter:20 (239)
Rasse: Vampir
Familie: - verstorben
Fähigkeiten:Kann andere sehen lassen was er will, kann dinge bewegen ohne sie an zu fassen
Charakter: eigentlich ganz nett, solange man ihn nicht aufregt. Eifrig und Zielstrebig, bekommt was er will.
Aussehen:
As you grow older, you will discover that you have two hands, one for helping yourself, the other for helping others. -Audrey Hepburn.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Deviant« (28.02.2013, 20:13)


yuna151

Erleuchteter

Beiträge: 111 360

Wohnort: Die Muddastadt XD

  • Nachricht senden

3

27.02.2013, 23:56

Name: Eltares
Vorname: Zephyre
Alter: 27
Rasse: der Sohn des Teufels!
Familie: erklärt sich wohl an der Rasse xD
Fähigkeiten: besonders ausgeprägt sind seine diabolischen Charaktereigenschaften. Er besitzt eine enorme Kraft und Schnelligkeit.
Charakter: Kalt und arrogant! Lacht niemals aus Freude, nur aus Bosheit.
Sonstoges: Seine Würgeschlange "Chryssalia" wird man bei ihm nur selten bemerken, da er sie meist daheim lässt. Ohne sie eine Reise anzutreten würde ihm allerdings nie in den Sinn kommen.
Aussehen:




(mal was braves auf den ersten Blick XD)
Name: Crandi
Vorname: Merlina
Alter: 16
Rasse: nur eine Halbdämonin was sie schon immer zur Außenseiterin gemacht hat. Die andere Hälfte, hält sie streng geheim.
Familie: Auch darüber spricht sie so gut wie nie. Fest steht nur, das ihre Mutter eine Dämonin im obersten Rang ist.
Fähigkeiten: Sie kann fliegen und Verletzungen heilen. Außerdem hat sie ständig Zukunftsvisionen.
Charakter: sie ist ziemlich zurückhalten, doch wenn es ihr mal reicht und sie ihre Meinung sagt, dann so richtig. So gut wie nichts kann sie jedoch aus der Fassung bringen und so sieht jeder sie nur als das typische Mauerblümchen.
Sonstiges: Sie ist der einzige Halbling auf der ganzen Schule!
Aussehen:
❀·ღƸ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒღ·ღƸ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒღ·❀

Kirinα Yuuki

❀·ღƸ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒღ·ღƸ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒღ·❀

4

28.02.2013, 16:44

Name: Fearwoods
Vorname: Alma
Alter: 22
Rasse:Waldgöttin
Familie:ihre großmutter war fruher die große waldgöttin da sie aber gestorben ist und sie die einzigeste weibliche erbin war muss sie jetzt das erbe antreten und muss deshalb in die schule gehn ist des alles noch n bissle neu, war auf ner normalen "menschen-schule" .(ihre mutter ist gestorben, ihr vater der sohn der waldgöttin logischerweise:D und der hat weil er ein mann ist kein recht auf den göttinenplatz) hat noch verschiedene brüder die sie aber nur selten sieht.
Fähigkeiten: bis jetzt teilweise noch unbekannt, hat aber bemerkt dass ihr pflanzen immer voll gut wachsen seit ihre großmutter gestroben ist, was sie ein bisschen veriwrrend findet denn normalerweise sterben die immer ab, liebt den wald und findet es komisch dass seit neustem wenn sie mit freunden im park ist nach 10 minuten alles voller vögel ist.
Charakter: ist lieb ,aufgeschlossen, ergeizig ,aber auch ein bisschen faul, ist offen ,kann aber auch sehr böse werden und ist eifersüchtig aber meistens sehr gechillt.
Sonstoges: als sie auf die schule kommt ist ihr dass alles von ubernatürlichen noch sehr fremd und glaubt es nicht ganz dass es sowas uberhaupt gibt,raucht gern ab und zu einen , hofft dass es vlt alles noch ein trip ist, ist aufgeschlossen und hasst typen die sich immer so geheimnissvoll zuruck ziehen udn sich fur was besseres halten, ist aber sehr interessiert an schwarzer magie und alles was damit zutun hat.
Aussehen:


name:Weekly
vorname:Lucien
rasse: Nephilim
familie:kennt sie nicht,ist ihm auch eig nihct so wichtig.. kennt zwar n paar andere seiner art aber bei ihenne ist familie nicht ganz so wichtig wie bei den menschen, wurde von einem buttler aufgezogen und aufgeklärt uber siene art ,der buttler war schon immer ein teil seiner familie, seine eltern haben ihn gezeigt und haben ihn da gelassen und ihn großziehen lassen ,sind aber reich udn er hatte alles was er brauchte (materiell gesehn).
charakter: ist eher distanziert aber sehr höflich und nett,respektvoll und aufrichtig, verstehst ich eigentlich mit allen ganz gut aber hats nihct so mit einer festen beziehung
,hat aber eine besondere beziheung zu seinem buttler earl.
fähigkeiten: hochintelligent und sehr stark und kann magie und beschwörungen machen und ist sehr wissbegierig und unterrichetet sehr gerne .
sonstiges: iMacht nebenbei aus langeweile und weil es ihm spaß macht einen auf nachhilfe lehrer, Nephilim sind außerirdische, hochzivilisierte Wesen, die vor mehreren Jahrtausenden die Erde besuchten, sich mit den Menschen verbanden und Kinder zeugten. In diesem Kontext wird die Namensbedeutung „Fallen“ als „vom Himmel gefallen“ bzw. „abgestürzt“ interpretierte, Nephelim ´s sind sowas wie Söhne Gottes. haben großes in Verlangen nach den menschlichen Frauen. In Ihrem Begehren unterwiesen die gefallenen Engel die Frauen in Magie und Beschwörungen und sie vermählten sich mit ihnen. (er vermählt sich aber nicht gerne mit den frauen und befriedigt lieber sein begehren :D)
aussehen:

5

28.02.2013, 17:44

Faith:

"Faith!!! STEH AUF!! SOFORT! DU KOMMST ZU SPÄT!!"
Das.. "zarte" Stimmchen meiner Urgroßmutter Beth weckte mich.
Sie war zwar alt... aber hatte ganz schön feuer unterm Hintern.
Ich gähnte und streckte mich erst ein mal und rieb meine verschlafenen Augen.
Mein Zimmer war klein.. im vergleich zum Rest des Hauses. Aber ich wollte kein großes Zimmer haben.. Es war sehr viel dunkles Holz und viele Kerzen in rot und schwarz in meinem Zimmer. Meine Bücherregale platzten fast aus allen Nähten.
Mein Kleiderschrank jedoch, war recht klein.
Müde schleppte ich mich zum Kleiderschrank und zog eine schwarze Jeans und ein schwarzes top an, da wir jeden Tag um die 20 ° C hatten, brauchte ich keine Jacke.
meine Haare band ich zu einem lockeren Dutt aus dem mehr oder weniger die Haare noch raus hingen, schminkte meine Augen wie gewohnt dunkel,schnappte meine Schultasche und ging runter. "ich bin doch schon da..." meinte ich mürrisch und mit einer lockeren Handbewegung in Richtung Obstschale,lies ich einen Apfel in meine Richtung schweben. Nach dem Frühstück putzte ich die Zähne und verließ das Haus.
"Faith!!! Du kannst so nicht aus dem haus gehen!!! Wenn dich einer der Nachbarn sieht!!" rief meine Urgroßmutter empört, was mir aber herzlich egal war.
"sollen sie doch. " meinte ich dazu nur angenervt und machte mich auf den Schulweg.
Die Schule war groß und pompös... ich verdrehte die Augen als ein paar Unterstufen tussen an mir vorbei gingen und kicherten. "bitches..." murmelte ich nur vor mich hin.

Layre:

Die Morgenröte erinnerte mich daran, dass die Schule bald anfing..
ich zog die Rolladen runter und zog mich an. Es war schwer genau das richtige zu finden, wenn man sich selbst nicht im Spiegel sehen konnte...
Jeans, Shirt, Sonnenbrille. Fertig.
Wenn die Schule nicht um 8 Uhr Morgens sondern um 8 uhr Abends anfangen würde, bräuchte ich die Sonnenbrille nicht... aber naja..
Es ging ja eine Zeitlang gut ohne Sonnenbrille in der Sonne zu stehen und meine Augen dem Tageslicht auszusetzen aber nach 2-3 Tagen plagten mich unglaubliche kopfschmerzen.. seit dem mache ich das nicht mehr.
Eine Blickdichte Flasche mit Blut packte ich in meine Tasche und verlies die Wohnung.
Meine Wohnungsnachbarn waren ziemlich cool... Sie war ein Kobold und er ein Zombie.. perfektes paar...
Ich hatte noch viel Zeit und schlenderte daher gemütlich zur Schule.
Vielleicht gab es ein paar neue, naive Unterstufen Mädels...
As you grow older, you will discover that you have two hands, one for helping yourself, the other for helping others. -Audrey Hepburn.


6

28.02.2013, 18:10

Alma:

gähnend streckte ich mich in meinem bett und sah auf die uhr. verdammt ich hatte noch 20 minuten die ich hatte schlafen konnen aber nun war ich wach...heute war der erste schultag.. wie ich es hasste auf eine neue schule zu gehen. ich war ganz aufgeschlossen aber die meisten waren mir zu bitchig.. wnen man von den mädchen sprach. ich streckte mich und warf die decke auf den boden und stand auf. es war so leer im haus.. mein dad war schon lange wach.. ich glaubte zwar dass er gar nicht geschlafen hatte so wie er aussah als ich hinunter kam. er hatte dunkle augenringe und lachlete trotzdem.. vor ein paar tagen war meine großmutter gestorben und meinem dad seine mutter. es nahm ihn ganz schon mit. vor 4 jahren hat er auch meine mutter verloren. es war einfach nicht unsere zeit. " guten morgen dad.." sagte ich und kusste ihn sachte auf die wange. ich war in der kuche und schnappte mir einen muffin den er gebacken hatte. wenn er verzeifelt oder traurig war backte er als ablenkung. ich hatte meine leiblingshose angezogen weil sie einfach super bequem war ein positiver nebeneffekt war dass sie knallbunt und mit blumen ubersäht war. einen gelben gestreifeten langärmlien pulli und weil ih nicht wusste ob es kalt war och einen hoody und meine klassische ärmellose jeansjacke. ein andenken an meine mutter.meine haare hatte ich mit einem haarband hoch gebunden. ich biss in den saftigen muffin und lachlet meinen dad an. " der schmekct fantstisch.." sagte ich und sah ihn an. er lachlte mich an ." heute ist dein erste schulotag an einer neune schule.. schatz.. du wirst alles in der schule erfahren wenn du was nihct verstehst..bitte ruf mich an.." ich wusste nicht ganz wovon er sprach aber cih spurte dass mein dad mir was verschwieg. " ja klar.. abe rihc mus sjetzt auch gehn oke,..," ich kusste ihn ein letztes mal zum abschied und ging dann scxhnell raus.. ich aß den muffin auf dem weg und hatte mein handtasche mitgenommen heute bekamen wir ja erst unsere bücher.. ich konnte die schule schon von weiten sehen und wie viele menschen dahinliefen und ..was war das?.. da humpelte jemand.. okay?.. ich sah ihn an udn aß meinen muffin neugrierig. und musste lachen. " er sieht aus wie ein zombie..."

lucien:

ich seuftze und war schon an der schule.. ichhatte in der nacht nicht schlafen konnen und war sauer auf earl weil er mich dahin schickte.. er wusste dass ich schlau war.. aber nein er wollte dass ich mitgefühl lernte.. also sahs ich an den sitzbänken und beobachtet die neuen leute.. einige untote und zombis aber auch neue.. wesen.. faszinieren...dachte ich begeistert. ich hatte eine schwarze jeanshose an und ein weißes muskelshirt. und hatte meinen rucksack lassig auf dem tisch liegen. ob ich dieses jahr wieder als nachhilfelehrer wieder jobben durfte.. eien mädels lachleten mir zu und ich grinste zuruck. eins musste ich sagen es waren wirklich heiße mädchen dieses jahr auf der schule....was lief denn da auf mich zu`?..ein mädchen mit einem apfel dass ein bisschen sagen wir mal lässig mir ihrem dutt war. sie konnte ganz hübsch sein. ich schuate sie an

7

28.02.2013, 18:32

Faith:

Es waren schon ein paar bekannte fratzen im Klassenzimmer zu sehen, aber auch
einige neue. Ein Typ der offenbar viel von sich hielt saß in einer Sitzbankreihe...
Mal wieder so ein Macho.. Ich verdrehte die Augen und setzte mich eine Reihe weiter nach vorne. Weit weg von den Tussen.
Ich spielte ein bisschen mit meinem Apfel und packte meinen neuen Block und ein dickes sehr altes Buch aus und Blätterte ein wenig darin.
Meine Urgoßmutter wollte, dass ich die Familiengeschichte in und auswendig konnte..

Layre:

Ein Mädchen vor mir führte selbstgespräche was ich ziemlich komisch fand, da ich das selbst auch ab und zu tat..
"Das ist Randel. Geh ihm lieber aus dem Weg.. Er ist zwar langsam.. aber er hat eine unglaubliche ausdauer.." sagte ich zu ihr und sah sie an, obwohl man nicht sehen konnte wohin meine Augen blickten, wegen der Sonnenbrille.
Ich schlürfte gelegentlich an meinem Blut und lächelte sie an.
Ein neuling?..
As you grow older, you will discover that you have two hands, one for helping yourself, the other for helping others. -Audrey Hepburn.


8

28.02.2013, 18:42

alma:

ich sah ihn an und lachelte leicht.. der war ja genauso freaky drauf. "er macht dass immer?..." fragte ich und sah wieder zu randel. dann zu dem unbekannte mit der sonnenbrille. ob er wohlauch zu der schule gehorte?...ich sah ihn mir an. schlecht sah er zumindet nicht aus." wieso trägst du eine sonnenbrille?" die sonne war kaum draußen und war zu schwach fur eine sonnenbrille.. es war gerade angenehm...

lucien:

ich sahs ganz hinten und sah dass komische leicht zerzausten madchen an und musste grisnen. sie wollte sich anschienend abgrenzen von den anderen mädchen...aber wieso? so schlecht waren die kleine doch gar nicht.sagte ich und grinste die reihe an.

9

28.02.2013, 18:51

Faith:

Ich war völlig konzentriert in mein Buch da ich wusste, dass Beth mich heute Abend über die letzten 5 Kapitel abfragen würde..
Der Unterricht würde in fünf Minuten anfangen und ich musste mir so viele Informationen wie möglich reinprügeln... Die Gören fingen an zu kichern und zu tuscheln was mich tierisch nervte..

Layre:

" Meine Augen sind ziemlich licht empfindlich" sagte ich lächelnd.
Sie sah mich an als ob sie den ersten Vampir in ihrem Leben gesehen hätte.
Sie hatte eine ganz schön bunte Hose an, wie mir auffiel..
"Du stehst auf Blumen?" fragte ich und lief mit ihr in richtung Schule.
As you grow older, you will discover that you have two hands, one for helping yourself, the other for helping others. -Audrey Hepburn.


10

28.02.2013, 19:27

alma:

ich musste lachen und sah auf meine hose. " nicht so ganz auf blumen aber ich mag bunte sachen sehr.." sagte ich und drehte mich vor ihm einem um mich selbst ( hat des auf dem foto an^^) . "na? sehr bunt oder?"..grinst ihn an und lauft neben ihm mit über die straße. mitlerweile wurden die leute um die schule herum immer komischer. "sind die alle auf der schule?" fragte ich mich und neben mir rannte ein klener gruner junge der einem kobold ahnlich sah an mir vorbei.. mir vielen fast die augen aus dem kopf. "was..."

lucien:

ich sah ihr zu und lachlete leicht und sah aus dem fenster. ich seuftze.. dieser kleine blutsauger kam dieses jahr auch wieder?.. ich seuftze.. mit seinem ich bin so unheimlich und geheimnissvoll zog er alle weiber an sich. ich seuftze.. und das bunte hässchen neben ihm war wer?...

11

28.02.2013, 19:40

Layre:

ich lachte kurz. "Du.. weißt nichts über die Schule?.. Dich hat
niemand aufgeklärt?" fragte ich und musste mir weiteres lachen verkneifen.
Meine Fangzähne, welche ich nicht einziehen konnte, sah man wirklich gut beim Lachen.
"Jeder hier auf dieser Schule ist.. naja.. nicht ganz normal.. Wir sind alle in irgendeiner art und weise besonders... ich meine.. Ich bin seit 393 Jahren Tot und trinke diät blut..
ich muss auf meine schlanke linie achten.." meinte ich spaßeshalber.
" Randel ist ein Zombie und das kleine grüne ding was da vorne rennt, ist seine Freundin Caroline. Wir gehen hier auf die Schule um zu lernen wie man unter sterblichen lebt und wie man mit unserem jetzigen zustand "lebt"...
Du bist auch was besonderes, sonst hätten sie dich nicht an dieser Schule angenommen" sagte ich lächelnd. "Du wirst schon rausfinden was das besondere ist " sagte ich lächelnd. und wir standen vor der Schule. "Das Sekretariat ist vorne links. Du musst den Schulschein dort abholen und dann kommst du in deine Klasse." sagte ich lächelnd

Faith:

Uhhhh... Mr. Vampir baggert Ms Flower an?.. Seit wann steht der denn auf grell und bunt ?... aber.. was rede ich denn da?.. Solange sie hübsch ist und gef*ckt werden kann... blöder Vampir.. und seine dämlichen Sparwitze...
As you grow older, you will discover that you have two hands, one for helping yourself, the other for helping others. -Audrey Hepburn.


yuna151

Erleuchteter

Beiträge: 111 360

Wohnort: Die Muddastadt XD

  • Nachricht senden

12

28.02.2013, 19:49

Merlina:

Natürlich musste ich heute, an meinen ersten tag an dieser dummen Schule verschlafen, aber irgendwie hatte ich das ja schon vorher gewusst.
Schell zog ich mir nur einen kurzen flatternden Minirock, ein knappes Top und dazu wie immer meine knallpinken High Heels an, schnappte meine Tasche und rannte los. Mutter würde eh noch pennen.
Schon nach wenigen Minuten kam ich dann an udn steltle fest, das noch seeeehr viele draußen standen. Erleichtert atmete ich tief ein und aus.

Zephyre:

Wozu sollte ich eigentlich auch dieses Schuljahr her kommen? Mir war doch eigentlich so ziemlich alles egal, was nicht meinen eigenen Vergnügen beitrug.
Doch ich musste her...~~ätz~~~
Mein dummer leichtsinniger Vater wollte es ja so. Dabei wusste er ganz genau, wie ich drauf war. Ich persölich gab mir auch in diesem Jahr, mein drittes übrigens, nur wneige Stunde wenn überhaupt, bis der erste Streit hereinbrach
❀·ღƸ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒღ·ღƸ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒღ·❀

Kirinα Yuuki

❀·ღƸ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒღ·ღƸ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒღ·❀

13

28.02.2013, 20:00

alma:

ich sah ihn an und starrte auf seine zähne, sie waren nicht normal...ich härte ihm zu und ich vertsand auch was er sagte aber...diese leute waren doch nicht normal.." ich..sollte glaube ich nach hause gehn.. warscheinlich bin ich an der falschen schule.. " ich war vollig verwirrt und wollte eig nur heim..an die worte von meinem dad konnte ich mich jetzt erinnern. waas?...

lucien:

oich sah auf die uhr . es war so unnotig dass ich hier sahs aber sonst wurde ich mich noch mehr langweilen...mich interessierte dieses kleine emo mädchen dass da vorne ihr buch lies als ginge es um ihr leben. manchmal wurde ich viel dafür geben die gedanken von der rasse horen zu können.

14

28.02.2013, 20:04

Faith:

uhii... Ms Flower Pants bekommt Gessellschaft von Pinky Dinky Doo..
Ich wandte meinen Blick vom Fenster ab und erinnerte mich daran was
ich letztes Jahr gelernt hatte.. >> Faith, du sollst nicht zu allem und jedem gemein sein.
Sonst findest du nie freunde!<<.... tja.. wollte ich das überhaupt?..
Irgendwie schon.. aber irgendwie auch nicht.. Als der Lehrer reinkam, klappte ich mein Buch zu und packte es in meine Tasche.

Layre:

Ich hielt sie am Arm fest. "Ich weiß dass du hier richtig bist. "sagte ich sanft und schob sie mehr oder weniger rein.
"Dann kommen wir eben beide zuspät..." sagte ich grinsend und verstand das ihr etwas mulmig war...
As you grow older, you will discover that you have two hands, one for helping yourself, the other for helping others. -Audrey Hepburn.


15

28.02.2013, 20:38

alma:

ich sah ihn an. " aber ich gehör hier nicht hin..ich kann nichts besonderes oder bin nichts..." ich zeigte auf seine zähne. er druckte mich in das sekrtariat wo eine kleine dickliche frau saß und mich anschaute. ouh mann dass war mir alles ein bisschen zuviel.. am leibesten wurde ich kurz raus gehen und eine rauchen...ich sah ihn an. " gibt es auch noch menschen hier?.." schaut ihn bittend an.

lucien:

ich lachelte und tand auf noch bevor die lehrerin kam und setzte mich neben faith und sah sie an. " he ich bin lucien.."sie sah so niedergeschlagen aus.

yuna151

Erleuchteter

Beiträge: 111 360

Wohnort: Die Muddastadt XD

  • Nachricht senden

16

28.02.2013, 20:59

Merlina:
Schnell ging ich in das Gebäude rein und sofort suchte ch das Sekretariat auf, wo ich natürlich warten musste. Man war das voll hier.
Ich sah mich ein wenig um, entdeckte einen freien Platz auf den cih mic auch sofort setzte.

Zephyre:
Elegant stand ich auf und ging aus dem Raum heraus. Es war mein ganz eigenes Zimmer hier, zudem nur Leute zutritt hatten, denen ich es erlaubte.
Schnell lief ich in einen anderen Raum und setzte mcih dort an meinen Platz. genau hinter dieser Hexe...
❀·ღƸ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒღ·ღƸ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒღ·❀

Kirinα Yuuki

❀·ღƸ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒღ·ღƸ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒღ·❀

17

28.02.2013, 21:15

Layre:

ich lächelte sie sanft an. "Bleib ganz locker. Es gibt hier Leute die die Gestalt eines Menschen haben. In der.. im12b( immortal 2b :D:D ich bin so cool:D:D ) gibt es soweit ich weiß ne Hexe, zwei Dämoninen.. aber.. die sind nicht so...
hmmm... was hats noch.. einen Werwolf.. der ist ganz nett.. drei schatten, die sind geschwister und den arroganten zephyre, der meint nur weil er der Sohn des Meisters höchstpersönlich ist, das ihm die welt zu füßen liegt... "
Ich verdrehte die Augen genervt und sah ein Mädchen die offenbar auch etwas verloren war...
Ich schob das Mädchen mit den bunten Hosen vor sie. "Ein Mensch..! "... "fast...." meinte ich lächelnd und lies die beiden alleine. "ich geh dann mal..." meinte ich und schlürfte an meinem Blut.

Faith:

...."und ich bin müde, lass mich in ruhe..." ich schloss meine Augen kurz, bereute dann aber was ich gesagt hatte, da
er ja nur nett sein wollte.. dachte ich.. "Faith.." sagte ich mit entschuldigendem unterton.
Ich beobachtete aus dem Augenwinkel wie Zephyre sich hinter mich setzte..
As you grow older, you will discover that you have two hands, one for helping yourself, the other for helping others. -Audrey Hepburn.


18

28.02.2013, 21:36

alma:

ich sag ihn an und ich konnte es kaum fassen. ich versuchte einfach meine panik in den hintergrund zu schieben.. hinter uns kam eine wunderschone blondine in das sekretariat und ich starrte sie an und ohne den blick von ihr zu nehmen beugte ich mich leicht zu dem ..omg es war ein vampir..." was ist sie?" flusterte ich.

lucien:

ich hatte zephyre ebenfalls beobachtet und lachte dann wieder faith an. " eine hexe also.." sagte ich lachelnd und sah sie an. " auf welchem gebiet?".. fragte ich sie lacheknd.

yuna151

Erleuchteter

Beiträge: 111 360

Wohnort: Die Muddastadt XD

  • Nachricht senden

19

28.02.2013, 21:44

Merlina:

Unsicher hatte ich den Blick gesenkt, spürte aber das cih beobachtet wurde. Was wollten die von mir? Wollten sie mich auch verspotten weil ich nur ein Halbling war? Naja, nur gut, das neimand wusste, was meine andere Hälfte war...Wahrscheinlich hätte ich mich hier sonst nicht so normal bewegen können.
Langsam hob ich den Blick und sah dem Mädchen genau in die Augen. Ein freundliches Lächeln legte sich auf meine Lippen.

Zephyre:

Mit vor der Brust verschränkten Armen und geschlossenen Augen, nahm ich meine Umgebung in mich auf. Alles Schwachmaten hier...
"Auf dem Gebiet wie man schlecht ist", nuschelte ich diabolisch grinsend.
❀·ღƸ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒღ·ღƸ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒღ·❀

Kirinα Yuuki

❀·ღƸ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒღ·ღƸ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒღ·❀

20

28.02.2013, 21:54

Faith:

Ich drehte mich zu ihm um, stützte mich auf seinem Tisch ab und sah ihn mit meinen tiefschwarzen Augen an."halt den Mund! Du hast ganz und gar nichts geleistet! Du sitzt auch nur auf deinem faulen Hintern und sackst die Lorbeeren deines Vaters ein!!! Halt dich bloß nicht für so wichtig!!! Du bist genau so erbärmlich wie Paris Hilton!"

Layre:

Sie war ziemlich unsicher... das hätte ich nicht gedacht.... eine Frau mit solchen Schuhen
muss doch eine sehr Selbstsichere Frau sein... Interessiert musterte ich sie gelegentlich und da die Anzahl an Vampiren stieg, lies die Sekretärin die Rolläden herunter und ich und viele andere konnten ihre Sonnenbrillen abnehmen.
Ziemlich viele Rote Augen...
As you grow older, you will discover that you have two hands, one for helping yourself, the other for helping others. -Audrey Hepburn.