Sie sind nicht angemeldet.

1

12.10.2012, 13:57

Auf was für eine Art Liebe steht ihr?

Hey ho Leute ;D

mal so eine Frage, welche Art Liebe (kennenlernen zählt dazu) findet ihr am besten oder romatischsten? Findet ihr es toll, wenn eure Hauptperson sich in den/die beste/r Freund/in verliebt oder ihr eher eine völlig neue Person kennenlernt? Iwie so was ;D
Also ich muss sagen, ich finde es supper toll, wenn jemand ganz neu ist, als meine Hauptperson und dann jemanden kennenlernt der ihr alles zeigt ... *___*

So, jetzt seid ihr dran!

Noa 8)

2

12.10.2012, 13:59

Ja ich finde es auch besser wenn eine neue Person auftaucht :D Dann mache ich das so, dass die ihn durch ein z.B. Problem kennenlernt und einfach die Gedanken von ihm nicht losbekommt oder das der Junge einfach der Freund von einer Freundin war oder ist und plötzlich wieder auftaucht :D

The next one! :D

3

12.10.2012, 14:20

Hm, das ist eine sehr interessante Frage...
Also bei mir kommt es auf das Gesamtbild an :) Mal finde ich es voll schön, wenn sich die Hauptperson in den eigenen besten Freund verliebt, dieser jedoch schon eine Beziehung führt oder so.
Und dann gibt es eben diesen schönen Spannungskick, wenn da jemand Neues auftritt und in vielen Geschichten ist das auch am besten ;) Ich liebe vor allem das 'Man begegnet sich im Leben zwei Mal' - Prinzip, denn da kann dein Chara jemanden zufällig treffen ( eine Begegnung ohne bestimmten Sinn) und lange Zeit später, wenn die Person fast vergessen ist, treffen sie sich in einem festen Umfeld wieder. So wie flower gesagt hat... Freund einer Freundin oder so :) Da gibts noch viele andere Möglichkeiten, aber das sind meine Lieblinge ;)
LG :**
Just keep swimming...
#spreadthelove

Bin für ein Jahr in den USA ;) und habe um ein halbes Jahr verlängert hahaha Fliegt, bevor eure Flügel das Fliegen vergessen <3

yuna151

Erleuchteter

Beiträge: 111 360

Wohnort: Die Muddastadt XD

  • Nachricht senden

4

12.10.2012, 17:50

also mein liebstes is es eigentlich wenn die personen schon mal eine beziehung hatten und durch unglückliche umstände/böse leute/ ect dazu gebracht werden sich zu trennen und dann nach ein paar jahren wieder zusammen finden ^^
❀·ღƸ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒღ·ღƸ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒღ·❀

Kirinα Yuuki

❀·ღƸ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒღ·ღƸ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒღ·❀

5

17.10.2012, 22:20

Ich finde es gut, wenn eine neue Person auftaucht und dann Liebe und so.. aber wenn sie sich trennen sollten, finde ich es auch voll süß, wenn gute Freunde zusammen kommen.. so nach dem Motto "Du warst immer für mich da" oder er/ sie gesteht "Es war so schlimm für mich dich mit ihm/ihr so glücklich zu sehen, wärend ich hier mit meiner unerwiderten Liebe für dich sitze".. sowas :DDDD und dann fallen ihr/ihm die Tomaten von den Augen :D


Wie kitschig.. :DD

6

18.10.2012, 13:51

Ist doch gar nicht kitschig ;) Ich finde so was auch total toll, es gibt eigentlich keine Art von Liebe die nicht schön ist, denke ich ^^ also mir würde mal dazu nichts einfallen

danke für deine Meinung (:

yuna151

Erleuchteter

Beiträge: 111 360

Wohnort: Die Muddastadt XD

  • Nachricht senden

7

18.10.2012, 20:34

mir fällt auch noch eine liebe ein, die ich total toll finde ^^
die hass-liebe ^^
eigentlich können sie sich gar nich ab und lieben sich trotzdem hihi
❀·ღƸ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒღ·ღƸ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒღ·❀

Kirinα Yuuki

❀·ღƸ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒღ·ღƸ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒღ·❀

8

19.10.2012, 12:46

Jaaaa *_* was sich liebt das neckt sich ne ;D

9

19.10.2012, 13:23

Was ich auch sehr mag, ist diese 'Freunde-seit-der-Kindheit' - Romanze ^^ Und dann, wurde man irgendwie getrennt und trifft sich nach Jahren wieder...mhm, das ist toll :love:

ic glaube es kommt auch ganz darauf an, was man selbst schon so erlebt hat...welche Erfahrungen man gesammelt hat ;)

10

22.10.2012, 20:15

so, sage ich auch mal was dazu ^^ ich stehe auf Liebe - grundsätzlich. zwar glaube ich nicht wirklich dran, weil ich es selbst noch nie erlebt habe, aber na ja :D
ich mag die beste-Freunde-dann-verliebt-Liebe, ich mag die hey-wir-haben-uns-erst-vor-kurzem-kennengelernt-liebe, ich mag die ups-ich-bin-ein-junge-und-in-einen-jungen-verliebt-liebe, das gleiche gilt auch für mädchen... was ich als einziges nicht mag, ist die bumm-zack-liebe. soll es zwar geben, aber ist lahm ^^
Jeder Mensch braucht Träume. Das hält uns davon ab stehenzubleiben.

11

23.03.2013, 15:21

Hassliebe ist mein Favorit.

Nellie

Anfänger

Beiträge: 3

Wohnort: Mailnd - München

  • Nachricht senden

12

23.06.2019, 20:16

Hassliebe ist mein Favorit.
ist aber sehr anstrengend...

13

05.07.2019, 08:46

platonic soulmate love ist einfach das beste. Freunde mit denen man super close ist und, die man liebt und mit denen man Interesse teilt, das aber nicht durch romantische oder sexuelle Gefühle ruiniert wird! Versteht mich nicht falsch, romantische Liebe ist großartig, aber Freundschaften sind teilweise wirklich unersetzbar :love:

14

17.07.2019, 09:45

Für mich ist die "erfahrene Liebe" die spannendste, wo die beiden sich dann schon lange kennen und auch schon länger zusammen sind.
Das ist nämlich am schwersten spannend und interessant zu gestalten. Findet ihr nicht auch?

15

19.08.2019, 11:22

Hass-Liebe finde ich auch sehr spannend, weil es da auch viel Reibung gibt und man schwer abschätzen kann, wo es am Ende hingeht.
Aber das Wichtigste in einem Buch bzw. einer Geschichte ist nicht, was es für eine Liebe ist, sondern die Story drumherum. Wenn die Charaktere nicht sympathisch sind, die Geschichte nicht mitreißen kann, dann spielt es keine Rolle, wie die Liebesgeschichte der beiden aussieht.