Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

17.06.2024, 11:03

Forenbeitrag von: »Talia«

One Dream (Feder & talia)

Zen Ich spürte Willows Finger, der eine Träne von meiner Wange fortwischte. Die Geste erwärmte mich und vertrieb ein wenig den Kummer. Inzwischen hatte sich das Feuer gelegt, nur wenige bunte Funken blieben zurück und begleiteten uns auf dem Rückweg. Jahwe blieb solange bei den Angehörigen. Er hatte dafür gesorgt, dass die Menschen am Hafen zusammenkommen und sich stärken konnten. Nach und nach leerte sich das Schiff sowie die Boote. Ich griff nach Willows Hand, drückte sie sanft. >Bleiben wir i...

15.06.2024, 01:03

Forenbeitrag von: »Talia«

One Dream (Feder & talia)

Gute Nacht Zen Mein Herz brach, als ich die Mutter dabei beobachtete, wie sie von ihrem Kind Abschied nahm. Viel zu jung. Viel zu klein. Die Tränen ließen sich nicht mehr zurückhalten. Gerade das Schicksal von Kindern berührte mich zutiefst, besonders der Schmerz der Frau, die ihren größten Schatz verloren hatte. Willow selbst hatte diesen Verlust erlitten. Sie wusste, wie sich das anfühlte und ich wusste nicht, wohin mit all dem Kummer. Schniefend wischte ich mir mit der freien Hand über die tr...

15.06.2024, 00:20

Forenbeitrag von: »Talia«

One Dream (Feder & talia)

Zen Jahwe wurde kurz auf uns aufmerksam, während er seine bewegende Rede hielt, die mich tief traf. Ich blickte in die Gesichter um uns herum. Mütter, Väter, jüngere Geschwister... Hinter meinen Augen brannte es. Unvorstellbar ein Familienmitglied zu verlieren. Auf diese grauenhafte, unwürdige Weise. Ich konnte verstehen, warum Jahwe aus diesem Grund eine unerbittliche Strafe wählte. Die Mörder hatten jegliche Menschlichkeit verloren. Sie als Mitmenschen anzuerkennen, wäre bloß eine Beleidigung ...

14.06.2024, 23:29

Forenbeitrag von: »Talia«

One Dream (Feder & talia)

Zen Dass Jahwe all seine Energie nutzte, um seinen Mitmenschen die schwere Last zu nehmen, während er selbst kaum Halt hatte, zeigte, was für ein herzensguter Mensch er war. In einer grausamen Welt hätte man einen Mann wie ihn mit Füßen getreten. Ihn ausgenutzt und alleine zurückgelassen. Ich war froh, dass er in unserer Zeit lebte und das trotz dieses schrecklichen Ereignisses. Er konnte auf uns zählen. Und wenn er das nicht wusste, würde er es spätestens heute verstehen. Ich legte eine Hand au...

14.06.2024, 22:58

Forenbeitrag von: »Talia«

One Dream (Feder & talia)

Zen Mir lief es eiskalt den Rücken runter, als Nalu uns abfing und uns mit gesenkter Stimme erzählte, was vorgefallen war. Das nackte Grauen erfasste mich. Unschuldige zu töten, um Jahwe damit eine Botschaft zu schicken, das hätte auch das Werk eines Dämonen sein können. Kein Mensch sollte in den heutigen Zeiten zu solchen Mitteln greifen. Das war... bestialisch. Kein Wunder, dass die Menschen hier erschüttert waren. Ich blickte über Nalus Schulter zu Jahwe und wünschte, ich könnte ihn einfach i...

14.06.2024, 22:14

Forenbeitrag von: »Talia«

One Dream (Feder & talia)

Zen Als wir Jahwe in der Menge ausmachten, steuerten wir auf ihn zu, nur um dann Zeuge einer Szene voller Verzweiflung und Trauer zu werden. Etwas Fürchterliches musste geschehen sein. Tote. Jemand war gestorben. Nein... gewaltsam dem Leben entrissen worden. Die Stimmung wäre eine andere, hätte es einen natürlichen Tod gegeben. So viel stand für mich fest, während wir uns langsam näherten und einige beiseite traten, weil sie entweder mich erkannten oder weil sie von Willows Gestalt überrascht wa...

13.06.2024, 14:47

Forenbeitrag von: »Talia«

One Dream (Feder & talia)

Zen Ich vermutete Jahwe im Königsschloss, deshalb erschuf ich ein Portal, das uns zur Brücke brachte, und umschloss Willows Hand sanft, als sie nach meiner griff. Auf diese Weise zu reisen, behagte ihr nach wie vor nicht, aber damit war sie nicht allein. Viele fühlten sich zu unwohl bei dem Gedanken plötzlich im Nichts zu verschwinden und wo anders aufzutauchen. Da ich diese Reisen bereits als Kind getätigt hatte, war ich daran gewöhnt. Sekunden später befanden wir uns im anderen Reich, es dämme...

11.06.2024, 18:40

Forenbeitrag von: »Talia«

One Dream (Feder & talia)

Zen Auch mein Blick fiel nach draußen und ich nickte einverstanden. Wir sollten gleich aufbrechen, bevor es zu spät wurde. Jahwe hatte bestimmt genug zu tun, da wäre ein kurzer Besuch angebracht. Es sei denn er verlangte nach Gesellschaft, dann würden wir länger bei ihm bleiben. Solange wir in der Nähe waren, sollten wir die Zeit nutzen. Gemeinsam räumten wir auf, ich wischte ein paar Mal über den Tresen und schnitt dann zwei Stücke Schokoladenkuchen zum Mitnehmen. Entweder beide für Jahwe oder ...

11.06.2024, 14:47

Forenbeitrag von: »Talia«

One Dream (Feder & talia)

Zen Ich trank einen Schluck Wasser und lächelte sie an. >Es handelt sich um gebrannten Zucker, also ist es süß, ja. Zäher als Schokolade je nach Herstellung und wirklich lecker. In Ocamma hat man sich auf Sahnekaramellstücke spezialisiert, deshalb ist mir das gerade spontan eingefallen.< Cael hatte oftmals diese Spezialitäten mitgebracht, um uns allen damit eine Freude zu machen. Ich experimentierte gerne damit herum, weil man viele Kombinationen ausprobieren konnte. Wenn wir erst einmal dort wa...

28.05.2024, 16:01

Forenbeitrag von: »Talia«

One Dream (Feder & talia)

Zen Das war eine gute Idee. Kuchen half immer, besonders mit Schokolade. Ich aß zufrieden das zweite Sandwich zu Ende, trank ein paar Schlucke Wasser und stand auf, um nach dem Nachtisch zu schauen. Der Duft allein machte hungrig danach. >Nur noch ein paar Minuten.< verkündete ich lächelnd. Die beiden Naturgeister konnten es kaum erwarten ihr Gesicht in mehr Schokolade zu tauchen. Im Moment knabberten sie am selbstgebackenen Brot. Ich setzte mich wieder neben Willow und freute mich insgeheim, da...

26.05.2024, 20:07

Forenbeitrag von: »Talia«

One Dream (Feder & talia)

Zen Ich biss in das erste Sandwich hinein und nickte. Ja, er sollte nicht das Gefühl haben alles allein stemmen zu müssen. Oder dass er irgendjemandem seinen Wert als neuen König beweisen musste. Das Gespräch vorhin hatte mich zum Nachdenken angeregt und in einer Sache hatte Vater recht. Wir standen Jahwe eher am nächsten. Und wir würden mit ihm reden. Kersia sollte am besten auch dabei sein, denn ich war mir sicher, sie würde ebenfalls ihre Unterstützung anbieten. Fragte sich nur, ob sie heute ...

25.05.2024, 15:18

Forenbeitrag von: »Talia«

One Dream (Feder & talia)

Zen Wenn ich in der Küche beschäftigt war, verlor ich jegliches Zeitgefühl. Ich konnte schlecht sagen, wie lange Willow gebraucht hatte, um die Post abzugeben, aber als sie ihr Erscheinen ankündigte, drehte ich mich lächelnd zu ihr um. >Perfekt. Essen steht auf dem Tisch und der Kuchen backt vor sich hin.< Die anderen beiden hatten indes den Löffel sauber geleckt. Keine Spuren von Schokolade. Ich bot ihnen meine offenen Handflächen an, trug sie rüber zur Kücheninsel, wo mehr Essen auf uns wartet...

22.05.2024, 17:09

Forenbeitrag von: »Talia«

One Dream (Feder & talia)

Zen Erste leckere Düfte erfüllten den Raum. Ich legte alle Sandwiches auf einem großen Teller zusammen, presste frischen Saft, stellte ihn dazu und widmete mich dann dem Schokoladenkuchen. Da ich ihn ziemlich oft gebacken hatte, ging mir alles leicht von der Hand. Hoku und Evie beobachteten mich mit funkelnden Augen dabei, wie ich die Glasur zubereitete und ich erlaubte es ihnen einen der Löffel sauber zu lecken. Ihre Niedlichkeit war schwer zu widerstehen. Schmunzelnd machte ich weiter und geno...

19.05.2024, 21:05

Forenbeitrag von: »Talia«

One Dream (Feder & talia)

Zen Ich erinnerte mich sehr gut an unseren Ausflug zum Strand. Ein schöner Tag. Eine noch schönere gemeinsame Erinnerung. Ich nickte lächelnd und machte mich gleich ans Werk. Kochen gehörte zu den Tätigkeiten, die mich von allem anderen ablenkte. Ich konnte den Kopf freikriegen und konzentrierte mich ausschließlich auf die verschiedenen Handgriffe. Sandwiches und Schokoladenkuchen gehörten in die einfache Kategorie, darum konnte ich an mehreren Stellen arbeiten, um so Zeit zu sparen. Bis Willow ...

19.05.2024, 14:28

Forenbeitrag von: »Talia«

One Dream (Feder & talia)

Zen Bei der freudigen Zustimmung der Naturgeister wurde mein Lächeln ein wenig breiter. Sie waren zum Niederknien niedlich. Willow hingegen löste ganz andere, tiefergehende Gefühle in mir aus. Der nahende Krieg braute sich über uns wie ein schlimmes Unwetter zusammen, aber im Moment waren wir von Sonnenlicht und Naturgeräuschen umgeben. Das musste ich mir bewusst machen, bevor meine Gedanken in eine Abwärtsspirale gerieten. >Du kannst mir sehr gerne Gesellschaft leisten oder du bringst die Brief...

15.05.2024, 14:45

Forenbeitrag von: »Talia«

One Dream (Feder & talia)

Zen Es fühlte sich gut an eine Aufgabe nach der anderen von der Liste zu streichen. Ich kam schneller voran als erwartet, weshalb der Stapel mit den Briefen stetig größer wurde. Andere Dokumente ließ ich in der Ablage liegen, um die würde ich mich nach meinem Aufenthalt in Ocamma kümmern. Um ehrlich zu sein freute ich mich sogar die Insel für kurze Zeit zu verlassen. Ich reiste zu wenig. Zwar wäre mir ein anderer Beweggrund lieber gewesen, aber nun mussten wir das Beste daraus machen. Mit einem ...

13.05.2024, 21:20

Forenbeitrag von: »Talia«

One Dream (Feder & talia)

Zen Ich setzte mich gleich an den Tisch, griff nach einem leeren Blatt und begann die Abwesenheitsnotiz zu verfassen, die ich an Willows Vorgesetzten adressierte. Details waren unnötig. Eigentlich reichte es meine Unterschrift zu setzen und sie war entschuldigt. Eines der Privilegien, wenn man zur königlichen Familie gehörte. Man stellte keine weiteren Fragen oder behielt die Fragen zumindest für sich. Anschließend faltete ich den Zettel zusammen, steckte ihn in einen Briefumschlag und versah ih...

12.05.2024, 22:24

Forenbeitrag von: »Talia«

One Dream (Feder & talia)

Zen Meine Lippen kribbelten von ihrem sanften Kuss. Ich spielte mit dem Gedanken sie weiter zu küssen, aber wenn ich erst damit begann, würde ich nicht aufhören können. Selbst wenn die Welt untergehen sollte, ich könnte es zusammen mit ihr ausblenden. >Du hast eine sehr poetische Art, mir deine Gefühle zu gestehen. Ich mag das.< sagte ich mit einem breiteren Lächeln und der altbekannten Wärme in meinen Ohren und im Nacken. >Bis gleich.< Ich stahl mir doch noch einen Kuss, ehe ich die Tür öffnete...

10.05.2024, 19:30

Forenbeitrag von: »Talia«

One Dream (Feder & talia)

Zen Mein Herz zog sich leicht zusammen. Herauszuhören, wie sehr sie dieses Zuhause, nach dem sie lange gesucht hatte, liebte und es nun in Gefahr sah, traf mich. Wenn es nach mir ging, würden wir jeden Tag in Frieden leben. Gewöhnlicher Alltag mit kleinen Wundern. Nach mehr verlangte es mir nicht. Vor der Haustür blieb ich stehen, drehte mich zu ihr um und umfasste ihr Gesicht, das ich stundenlang betrachten könnte, weil sie wunderschön war. Selbst dann, wenn sie zu ernst wirkte wie in diesem Mo...

09.05.2024, 01:37

Forenbeitrag von: »Talia«

One Dream (Feder & talia)

War mal wieder auf Pinterest vertieft XD Gute Nacht Zen Ihre Reaktion löste diese angenehme Wärme in Brust und Bauch aus. Genau das, was ich nach dem bisherigen Tag brauchte. >Für mich war sofort klar, dass ich dich begleiten würde. Ich lasse dich nicht allein, selbst wenn Jenayas Familie unfassbar nett ist und dich mit offenen Armen empfangen würde.< Ich drückte ihr einen Kuss ins Haar. >Außerdem wäre es mir wie dir ergangen. Ich möchte auch nicht von dir getrennt sein.< Noch wussten wir nicht,...