Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RockundLiebe Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

2 261

15.09.2018, 15:54

Katy

"Das kommt verdammt noch mal aufs Gleiche hinaus." Ich schluchzte plötzlich auf. "Was verlangs du von mir?"

Joey

"Ich liebe dich, Veronika."
Ich legte meine Hand auf ihren Rücken.
"Und deshalb habe ich Angst."
Jeder Mensch braucht Träume. Das hält uns davon ab stehenzubleiben.

yuna151

Erleuchteter

Beiträge: 114 926

Wohnort: Die Muddastadt XD

  • Nachricht senden

2 262

15.09.2018, 16:00

Matt:

"Kommt es nicht." Ich versuchte sie nicht in den Arm zu nehmen. Weil sie das ja anscheinend nicht wollte. Ich shcloss kurz die AUgen. Als ich sie wieder ansah, hatte ich einen Entschluss gefasst. Nur würde ich da snoch niemanden sagen.
"Gar nichts. Jetzt nicht mehr. KOmm, ich bringe dich nach Hause."

Veronika:

"Und ich liebe dich", hauchte ich leise.
"Denkst du etwa, ich nicht?" ich sah ihn an.
"Also, was willst du jetzt, Joey? Willst du mir wirklich Zeit geben um mir drüber klar zu werden? Wie lange? Bis ich mit King wieder komme?"
❀·ღƸ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒღ·ღƸ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒღ·❀

"Es gibt kaum etwas traurigeres als jemanden dabei zu beobachten

wie er bei dem Versuch zu lächeln, anfängt zu weinen! "

2 263

15.09.2018, 16:03

Katy

Okay. Es war also...
Ich wandte mich abrupt ab, ging in Matts Zimmer und sammelte ein paar Klamotten ein, die ich in die Tasche stopfte. Dabei war auch ein Shirt von ihm. Ich hoffte, dass er das nicht bemerkte. Auch den Pulli, den Joey für mich geholt hatte, ließ ich ihn.
Ich musste mich zusammenreißen. Ich stand kurz davor vollkommen zusammen zu brechen.

Joey

Es klingelte. Der Krankenwagen.
Kurzerhand hob ich sie hoch und trug sie zur Tür.
"Ich werde dich so fürchterlich vermissen, Baby."
Jeder Mensch braucht Träume. Das hält uns davon ab stehenzubleiben.

yuna151

Erleuchteter

Beiträge: 114 926

Wohnort: Die Muddastadt XD

  • Nachricht senden

2 264

15.09.2018, 16:07

Matt:

Kurzerhand folgte ich ihr und holte ihr sogar ihr Zeug aus dem Bad.
"Hier."

Veronika:

Ich legte meine Arme um ihn. Und er hatte mir damit eine deutliche Antwort gegeben. Und das shcmerzte wirklich sehr.
"Mhhh", machte ich nur. Joey kam mit ins Krankenhaus und ich wurde behandelt.
❀·ღƸ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒღ·ღƸ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒღ·❀

"Es gibt kaum etwas traurigeres als jemanden dabei zu beobachten

wie er bei dem Versuch zu lächeln, anfängt zu weinen! "

2 265

15.09.2018, 16:09

Katy

Als er das Zeug brachte.. ja, es war vorbei.
Ich stopfte es ebenfalls in die Tasche, die ich nahm und dann sah ich ihn an.
"Ich laufe."

Joey

Die ganze Zeit über blieb ich bei ihr und hielt ihre Hand.
"Das heißt nicht, dass ich Schluss mache, Schatz", sagte ich irgendwann leise. "Wir werden uns in der Zeit ja sowieso nicht sehen. Also mach dir einfach GEdanken."
Jeder Mensch braucht Träume. Das hält uns davon ab stehenzubleiben.

yuna151

Erleuchteter

Beiträge: 114 926

Wohnort: Die Muddastadt XD

  • Nachricht senden

2 266

15.09.2018, 16:15

Matt:

Ich zuckte mit den Schultern. Aus Schmerz flüchtete ich in Gleichgültigkeit.
"Mach das. Komm gut heim"; sagte ich ganz lapidar.

Veronika:

Ich sah ihn stumm an. Für mich würde sich nichts ändern. ich wusste einfach, dass ich Joey liebte. Aber es war wohl egal, wa sich sagte. Was mich zu dem Gedanken brachte...
"Und du dir auch?", frate ich leise.
❀·ღƸ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒღ·ღƸ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒღ·❀

"Es gibt kaum etwas traurigeres als jemanden dabei zu beobachten

wie er bei dem Versuch zu lächeln, anfängt zu weinen! "

2 267

15.09.2018, 16:18

Katy

Und wieder brach mein Herz.
Ich verließ die Wohnung ohne ein weiteres Wort. Was sollte ich ihm auch noch sagen?
Ich kam nicht weit, ehe ich wieder weinte. So fand ich den Weg nur stolpernd. Und als ich dort ankam fiel mir auf, dass mein Wohnungsschlüssel noch bei Matt auf dem Nachtschrank lag. Deshalb setzte ich mich vor die Stufen der Haustür und versuchte dort ein wenig zu schlafen.

Joey

"Das muss ich nicht", sagte ich leise. "Und ich schlafe trotzdem bei dir, wenn das in Ordnung ist."
Jeder Mensch braucht Träume. Das hält uns davon ab stehenzubleiben.

yuna151

Erleuchteter

Beiträge: 114 926

Wohnort: Die Muddastadt XD

  • Nachricht senden

2 268

15.09.2018, 16:26

Matt:

Sobald sie weg war, schlug ich mit der Faust auf die Wand ein. Schmerz durchzuckte meine Hand, doch das war mir egal!
Ich schnappte mir meine Schlüssel und ging raus Kurz darauf war ich mit meinen Motorrad unterwegs und gab ordentlich Gas.
Wie konnte sie das nur tun?! Wenn sie shcon eine Weile drüber nachdachte mit mir Schluss zu machen, warum hatte sie es nciht einfach getan?

Veronika

"Mach, was du möchtest. Aber vielleicht solltest du dich um Katy kümmern. Ich hab irgendwie im gefühl, das sie Hilfe gebrauchen könnte."
Ich sah ihm in die Augen.
❀·ღƸ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒღ·ღƸ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒღ·❀

"Es gibt kaum etwas traurigeres als jemanden dabei zu beobachten

wie er bei dem Versuch zu lächeln, anfängt zu weinen! "

2 269

15.09.2018, 16:28

hat sie doch gar nicht xD Hat sie auch gesagt :D

Katy

Ich schaffte es tatsächlich in einen leichten Schlaf zu fallen.

Joey

"Sie ist doch bei Matt."
Eine Stunde später waren wir wieder bei Veronika und legten uns ins Bett. Erst, nachdem ich die Küche sauber gemacht hatte."
Jeder Mensch braucht Träume. Das hält uns davon ab stehenzubleiben.

yuna151

Erleuchteter

Beiträge: 114 926

Wohnort: Die Muddastadt XD

  • Nachricht senden

2 270

15.09.2018, 16:29

najaa, die aussage, das sie nich die richtige für ihn is, is shcon wie schluss machen XD

Matt:

Ich hatte kein Ziel, wollte es auch nicht haben.

Veronika

Ich schlief durch die Schmerzmittel recht shcnell ein. Aber nicht besonders gut.
❀·ღƸ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒღ·ღƸ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒღ·❀

"Es gibt kaum etwas traurigeres als jemanden dabei zu beobachten

wie er bei dem Versuch zu lächeln, anfängt zu weinen! "

2 271

15.09.2018, 16:30

ja aber sie hat es nicht länger geplant xD

Joey

Auch ich schlief danns chnell ein.
Jeder Mensch braucht Träume. Das hält uns davon ab stehenzubleiben.

yuna151

Erleuchteter

Beiträge: 114 926

Wohnort: Die Muddastadt XD

  • Nachricht senden

2 272

15.09.2018, 16:33

ja, das weiß ich doch XD aber es kommt für ihn einach so rüber XD
okay, dann jetzt das spulen? XD
❀·ღƸ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒღ·ღƸ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒღ·❀

"Es gibt kaum etwas traurigeres als jemanden dabei zu beobachten

wie er bei dem Versuch zu lächeln, anfängt zu weinen! "

2 273

15.09.2018, 16:35

yes xD

Joey

Zwei Wochen später - Veronika war in dieser Zeit mit King unterwegs gewesen und ich hatte viel Zeit mit Katy verbracht, damit wir wieder eine Freundschaft aufbauen konnten - rief ich meinen Bruder an.
Jeder Mensch braucht Träume. Das hält uns davon ab stehenzubleiben.

yuna151

Erleuchteter

Beiträge: 114 926

Wohnort: Die Muddastadt XD

  • Nachricht senden

2 274

15.09.2018, 16:38

hihi

Matt:

Ich hatte mich jetzt nur noch in die Arbeit gestürzt. Katy hatte sich nciht gemeldet, abe rich wusste, das sie viel mit Joey unternahm. Mittlerweile war ic mir ziemlich sicher, wo das wirkliche Problem lag. Sie liebte eben doch Joey. Ich war nur etwas neues und anderes gewesen und sie war wegen dem kind bei mir. Das war leider die Wahrheit. Und ich akzeptierte es.
Grade trat cih wieder eine extraschicht an. Ehrlich gesagt, ging es mir zur Zeit nicht wirklich gut. Immer wieder hatte ich Atemprobleme...
Mein handy klingelte.
"Hey, Joey", begrüßte ich ihn.
❀·ღƸ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒღ·ღƸ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒღ·❀

"Es gibt kaum etwas traurigeres als jemanden dabei zu beobachten

wie er bei dem Versuch zu lächeln, anfängt zu weinen! "

2 275

15.09.2018, 16:39

Joey

Ich lehnte mich zurück und schloss die Augen.
"Kannst du ins Krankenhaus kommen?"
Meine ganzer Körper zitterte.
Jeder Mensch braucht Träume. Das hält uns davon ab stehenzubleiben.

yuna151

Erleuchteter

Beiträge: 114 926

Wohnort: Die Muddastadt XD

  • Nachricht senden

2 276

15.09.2018, 16:40

Matt:

ich war alamiert.
"Ist dir was passiert?", wollte ich sofort wissen.
❀·ღƸ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒღ·ღƸ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒღ·❀

"Es gibt kaum etwas traurigeres als jemanden dabei zu beobachten

wie er bei dem Versuch zu lächeln, anfängt zu weinen! "

2 277

15.09.2018, 16:44

Joey

Ich wischte mir übers Gesicht.
"Katy. Sie hat seit einer Woche starke Blutungen. Heute ist sie zusammengebrochen. Sie hat es mir nicht gesagt."
Jeder Mensch braucht Träume. Das hält uns davon ab stehenzubleiben.

yuna151

Erleuchteter

Beiträge: 114 926

Wohnort: Die Muddastadt XD

  • Nachricht senden

2 278

15.09.2018, 16:47

Matt:

Ich versteifte mich.
"Welches Krankenhaus? ich komme sofort."
Ich sagte King Bescheid über Handy, der mich auch sofort los schickte.

Veronika:

In den letzten zwei Wochen war ich mit King unterwegs und wir hatten auch was gefunden. Als er dann den Anruf von Matt bekam udn cih erfuhr, worum es ging... Oh gott!
Sofort nahm ich auch mein Handy und rief Joey an. Zum ersten mal wieder. Ich hatte mich einfach nicht überwinden können, da es immer noch weh tat und cih auch sauer war.
❀·ღƸ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒღ·ღƸ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒღ·❀

"Es gibt kaum etwas traurigeres als jemanden dabei zu beobachten

wie er bei dem Versuch zu lächeln, anfängt zu weinen! "

2 279

15.09.2018, 16:52

Joey

Ich sagte es ihm und legte auf. Kurz darauf klingelte mein Handy wieder. Veronika... sie hatte isch nicht gemeldet. Obwohl ich ihr jeden Tag geschrieben hatte. Am Anfang hatte ich sie auch angerufen, aber nie war sie rangegangen.
"Hi", hob ich ab.
Jeder Mensch braucht Träume. Das hält uns davon ab stehenzubleiben.

yuna151

Erleuchteter

Beiträge: 114 926

Wohnort: Die Muddastadt XD

  • Nachricht senden

2 280

15.09.2018, 16:55

Veronika:

"Hey. Ich hab das grade mitebkommen. Wie geht es ihr? Was ist passiert?", fragte ich drauf los und ging mit King zum Taxi.
❀·ღƸ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒღ·ღƸ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒღ·❀

"Es gibt kaum etwas traurigeres als jemanden dabei zu beobachten

wie er bei dem Versuch zu lächeln, anfängt zu weinen! "