Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RockundLiebe Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

yuna151

Erleuchteter

Beiträge: 110 191

Wohnort: Die Muddastadt XD

  • Nachricht senden

21

19.09.2018, 22:20

Kacey:

Eine halbe Stunde später trat ich shcon wieder aus dem Gebäude. Mit hängenden Schultern und ziemlich verzweifelt.
Ja, es hatte eine Verwechslung gegeben, aber... Sie konnten nichts tun! Im Moment jedenfalls nciht. Für dieses Semester war nichts mehr frei. Natürlich konnte ich mir außerhalb vom Campus eine Wohnung suchen, aber dafür hatte cih einfach kein Geld.
Ich trottete zurück, shcloss auf und trat hinein.
"Tja, du hast mich am Hals..."
❀·ღƸ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒღ·ღƸ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒღ·❀

Kirinα Yuuki

❀·ღƸ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒღ·ღƸ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒღ·❀

22

21.09.2018, 20:33

Aiden:

Ich brachte die Tasche in mein Zimmer und schrieb kurz an Walt. Als die Tür dann wieder aufging und ich die Zicke wieder vor mir sah, zog ich die Augenbrauen in die Höhe.
"Das kann ja noch heiter werden."- bemerkte ich nur.
***Urlaub**** 8)

yuna151

Erleuchteter

Beiträge: 110 191

Wohnort: Die Muddastadt XD

  • Nachricht senden

23

21.09.2018, 21:11

Kacey:

"Hey, ich hab mir das auch nicht ausgesucht und noch weniger habe ich Lust drauf, Mr. Macho."
Ich verschränkte die Arme vor der brust und sah ihn fragend an.
"Also, welches Zimmer? Umso eher du mir diesbezüglich hilfst, umso schneller musst du mich auch nicht mehr sehen oder ertragen."
❀·ღƸ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒღ·ღƸ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒღ·❀

Kirinα Yuuki

❀·ღƸ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒღ·ღƸ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒღ·❀

24

21.09.2018, 21:22

Aiden:

Mein Gott, wir kannten uns gerade seit drei Minuten und kaum hatten wir ein Wort miteinander gesprochen und schon konnte ich sie nicht leiden.
Ich mochte keine Zicken und sie schien eine sehr große zu sein.
"Hast du etwas deine Tage oder warum bist du so miss drauf?" - fragte ich, wartete aber keine Antwort ab. Ich stand auf und ging zu dem Zimmer, wo wir unseren Fernseher und die Konsole stehen hatten. "Das wäre dann wohl dein Zimmer. Die Gerätschaften werden Walt und ich dann rausschaffen, wenn er da ist, ansonsten kannst du dich hier breitmachen."
***Urlaub**** 8)

yuna151

Erleuchteter

Beiträge: 110 191

Wohnort: Die Muddastadt XD

  • Nachricht senden

25

21.09.2018, 21:34

Kacey:

Ich folgte ihm ganz brav, damit es schneller auch ging alles und hörte zu. ich nickte.
"Okay, alles klar. ich kann auch helfen eure Sachen raus zu schaffen. Kein problem."
Ich sah mich um. Natürlich gab es sonst nichts an Möbeln, das musste man slebst beschaffen, was ich heute noch machen wollte, aber dr Raum an sich war wirklcih shcön. Er war hell, wirkte sauber, roch nicht unangenehm und hatte den Ausblick auf eine grünfläche.
❀·ღƸ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒღ·ღƸ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒღ·❀

Kirinα Yuuki

❀·ღƸ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒღ·ღƸ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒღ·❀

26

21.09.2018, 21:44

Aiden:

"Das brauchst du nicht, wenn Walt da ist, machen wir das schon. Der Fernseher ist schwer und war sehr teuer gewesen." - bemerkte ich nur.
***Urlaub**** 8)

yuna151

Erleuchteter

Beiträge: 110 191

Wohnort: Die Muddastadt XD

  • Nachricht senden

27

21.09.2018, 22:08

Kacey:

Ich sah ihn wieder an. Mhh, anscheinend wollte er kein Friedensangebot. Gut, dann eben nicht.
"OKay, wie du magst. Wie sieht es aus wegen kochen? Die Küche sieht aus, als würde sie nicht sehr oft benutzt werden. Und bad? Hab ihr da bestimmte Zeiten oder so? Kann man es abschließen?"
Ich hatte nämlich echt keine Lust zu baden oder duschen, und einen der Jungs dann beim zusehen zu bemerken.
❀·ღƸ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒღ·ღƸ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒღ·❀

Kirinα Yuuki

❀·ღƸ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒღ·ღƸ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒღ·❀

28

22.09.2018, 23:00

Aiden:

Na super, kaum war sie da, schon mussten wir uns einschränken. Ich stöhnte etwas genervt.
"Die Küche wird sehr wohl oft benutzt. Walt und ich wechseln uns ab und jeden zweiten Tag wird gekocht. Die Küche sieht nur so sauber aus, weil wir sie nach dem Kochen auch wieder aufräumen. Und das bitte ich dich auch zutun." - sagte ich zu ihr. "Das Badezimmer hat einen Schlüssel und du darft immer rein, wenn du willst und musst. Wer zuerst kommt, malt zuerst." - fügte ich hinzu und zuckte mit den Schultern. "Allerdings gibt es einen Putzplan und da musst du dich eintragen. Es wechselt wöchentlich."
***Urlaub**** 8)

yuna151

Erleuchteter

Beiträge: 110 191

Wohnort: Die Muddastadt XD

  • Nachricht senden

29

22.09.2018, 23:26

Kacey:

Ich verdrehte nur innerlich die AUgen, äußerlich sah ich ihn interessiert an, damit ich auch alles mitbekam.
"Okay, alles verstanden. Ich denke, da wird es keine Probleme geben. Außer das ich eine Sache niemals mache, wegen Allergie. Fenster putzen. Von Außen kleben leider zu viele Pollen dran. Glaub mir, das wollt ihr beide nicht erleben. Im Winter, wenn es viel geshcneit hat, geht es. Also wenn wir das berücksichtigen könnten, bin ich ziemlich mit allen einverstanden."
❀·ღƸ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒღ·ღƸ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒღ·❀

Kirinα Yuuki

❀·ღƸ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒღ·ღƸ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒღ·❀

30

23.09.2018, 19:20

Aiden:

"Die Fenster werden zwei Mal im Jahr von einer Reinigungsfirma von der Universtität beauftragt." - ließ ich sie wissen. Warum vermüllt sie meinen Kopf mit irgendwelchen unnützigen Zeug über sie? Von mir aus könnte sie einen Penis haben. "Ich habe auch einige Allergien, gegen Zicken und gegen Menschen, die mich mit irgendwelchem Zeug nerven, was mich gar nicht interessiert." - fügte ich nur hinzu und gab einen Nießer vor. "Siehts du."
***Urlaub**** 8)

yuna151

Erleuchteter

Beiträge: 110 191

Wohnort: Die Muddastadt XD

  • Nachricht senden

31

23.09.2018, 20:21

Kacey:

"Sag mal, was stimmt nicht mit dir? Ich versuche nur, das wir uns hier irgendwie arrangieren. Wir beide wollen das hier nicht, aber wir müssen dennoch einen Weg finden. Du bist ein ziemlicher Egoist. Und auch sehr unhöflich."
Ich ging an ihm vorbei, achtete darauf, ihn nicht zu berühren, und verließ auch die WOhnung.
Wir beide konnte heirür nichts, aber nach dem ersten Schock bemphte ich mich wirklich, das wir klar kommen würden. Aber er... Er war einfach...
❀·ღƸ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒღ·ღƸ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒღ·❀

Kirinα Yuuki

❀·ღƸ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒღ·ღƸ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒღ·❀

32

23.09.2018, 20:27

Aiden:

Erneut zuckte ich nur mit den Schultern. Das tat ich immer, wenn mir etwas am Allerwertestens vorbeiging, heute geschah es jedoch so oft, wie noch nie.
Ich sagte nichts, zu ihrer "oscarreifen" Rede und rief Walt an, damit er keinen Herzinfarkt erlitt, wenn er hier auftauchte und eine Frau sich hier bei uns einquartiert hatte.
***Urlaub**** 8)

yuna151

Erleuchteter

Beiträge: 110 191

Wohnort: Die Muddastadt XD

  • Nachricht senden

33

23.09.2018, 20:31

Kacey:

Ich wusste nicht, wa sich jetzt machen sollte oder wohin, also sah ich mi den Campus an um mich dann auch zurecht zu finden. Was anderes blieb mir ja kaum übrig.
So verging die Zeit bis es sich shcon dem späten nachmittag wurde. Ich wollte zurück, musste es auch, Wegen diesem Arschloch musste ich heute sogar auf dem boden schlafen...
Eigentlich hatte ich ja Möbel kaufen gehen wollen, aber das Zimmer war nciht frei gewesen. Also hatte ich da nichts machen könenn.
❀·ღƸ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒღ·ღƸ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒღ·❀

Kirinα Yuuki

❀·ღƸ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒღ·ღƸ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒღ·❀

34

23.09.2018, 21:05

Aiden:

Zum Glück hatte sie das Weite gesucht.
"Walt, Walt." - versuchte ich meinen Mitbewohner zu beruhigen. Er war wegen der neuen Mitbewohnerin wirklich sehr aufgeregt, aber nicht weil es eine Frau war, sondern weil wir unser Zockerzimmer räumen mussten. "Komm einfach hierhin." - sagte ich noch und legte auf.
***Urlaub**** 8)

yuna151

Erleuchteter

Beiträge: 110 191

Wohnort: Die Muddastadt XD

  • Nachricht senden

35

23.09.2018, 21:12

Kacey:

Ich vertrieb mir ncoh etwas zeit damit dennoch nach Möbeln zu schauen, die ich in ein paar Tagen lieern ließ. So hatte ich ein wneig Zeit.
Dann machte ich mciha uf den Weg zurück.
Der Kerl wollte mich ärgern, dann würde ich mitmachen. Ich würde JETZT auf mein leeres Zimmer bestehen, sonst würde ich selbst dafür sorgen.
❀·ღƸ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒღ·ღƸ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒღ·❀

Kirinα Yuuki

❀·ღƸ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒღ·ღƸ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒღ·❀

36

23.09.2018, 21:35

Aiden:

Zehn Minuten später war Walt auch da. Sein rundes Gesicht hatte eine unnatürlich rote Farbe angenommen und Schweißperlen hatten sich darauf gebildet.
"Das müssen wir nicht hinnehmen." - sagte er, eher er durch die Tür kommen konnte. "Wir sollen uns beschweren."
"Wir haben ein Zimmer frei." - meinte ich dazu. "Außerdem nehmen sie uns doch gar nicht ernst." - sagte ich. "Ich habe schon mehrere Beschwerden auf meiner Kappe und du auch. Wir sollten friedlich sein und ihr das Zimmer freiräumen."
Walt blies sich auf, doch sagte nichts. In den nächsten 30 Minuten schleppten wir unsere Gegenstände aus dem dritten Zimmer und verteilten es auf unsere Zimmer.
***Urlaub**** 8)

yuna151

Erleuchteter

Beiträge: 110 191

Wohnort: Die Muddastadt XD

  • Nachricht senden

37

23.09.2018, 22:14

Kacey:

Als ich zurück kam, waren sie bereits am Ackern. Ich versuchte mich unsichtbar zu amchen und ging ins Bad, das ich natürlich abschloss. Ich frishte mein Make-Up auf und wartete darauf, das ich die beiden nicht mehr hörte wie sie rumliefen.
Erst dann kam ich raus und sah beide an, ausdruckslos. Ohne einen Ton zu sagen räumte ich meine iste von vorhin ins Zimmer.
❀·ღƸ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒღ·ღƸ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒღ·❀

Kirinα Yuuki

❀·ღƸ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒღ·ღƸ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒღ·❀

38

24.09.2018, 20:54

Aiden:

Während wir uns fast totschleppten, hatte das nette Fräulein hatte nichts besseres zutun, als sich für mehrere Minuten im Badezimmer einzuschließen. Dann stolzierte sie mit wie ein Königin -und das war auch kein Kompliment- an uns vorbei, als wäre wir Luft und verschloss die Tür zum Zimmer hinter mir.
Ich konnte ja verstehen, warum sie mich ignorierte und das war mir sogar willkommen, aber Walt hatte ihr wirklich nichts getan.
"Was für eine Bitch." - murmelte er. "Meine Name ist übrigend Walt, nett dich kennen zu lernen." - rief er dann so laut, dass sie ihn auch sicherlich hören musste.
"Ach lass sie, ich habe dir doch gesagt, dass sie nicht zu den nettesten Menschen unter der Sonne gehört."
***Urlaub**** 8)

yuna151

Erleuchteter

Beiträge: 110 191

Wohnort: Die Muddastadt XD

  • Nachricht senden

39

24.09.2018, 21:23

Kacey:

ich öffnete die Tür wieder.
"Kacey"; stellte ich mich dem kerl vor.
"Und ich habe von diesem Idioten da schon bemerkt, da sich unerwünscht bin und vermutlich auf euch wirke wie die Pest. Daher entschuldige, dass ich versuchen werde, mich unsichtbar zu machen. Denn ich BIN nett, solange man es auch zu mir ist. Und das war von Anfang an nciht der Fall."
ich trat einen Schritt vor.
"Ich knn auch nichts für diese Situation hier, Jungs. ich habe es mir genauso wenig ausgesucht wie ihr. Und ich habe mit ihm", ich deutete auf den ersten kerl den ich hier getrofen hatte.
"versucht Frieden zu schließen. Habe angeboten, beim raustragen von eurem zeug zu helfen. Aber da es ja so teuer war und er nicht wollte, das ich helfe..."
❀·ღƸ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒღ·ღƸ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒღ·❀

Kirinα Yuuki

❀·ღƸ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒღ·ღƸ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒღ·❀

40

26.09.2018, 21:15

Aiden:

Natürlich ging sie wieder aus ihrem Zimmer. Ich grinste nur in mich hinein. Sie dachte wirklich, dass wir solche Einfalspinsel waren und sie sofort mit offenen Armen empfingen, obwohl sie uns vor 3 Sekunden wie Luft behandelt hatte.
"Mich als einen Idioten zu bezeichnen ist auch wahnsinnig nett." - bemerkte ich nur und verschränkte die Arme vor der Brust. Sie sollte bloß nicht denken, dass nur weil sie sich so halbherzig entschuldigt hatte, wir ihr aus der Hand frassen.
"Ich bin Walt und der erste Eindruck ist wohl hin." - bemerkte mein Kumpel und ich musste in die Faust grinsen. Walt sah zwar aus wie ein Nerd, mit seinen 20 Kilo zu viel und den lockigen Kopf, aber er war ein ziemlich cooler Typ. "Zu keinem Zeitpunkt hat dir jemand hier einen Vorwurf gemacht, dass du hier bei uns gelandet bist." - sagte er dann.
"Genau, du spielt hier das Opfer." - fügte ich hinzu. "Anstatt normal mit uns über die Sache zu sprechen, hast du mich als erstes angefahren und angezickt und gerade hast du dich unter aller Sau benommen. Auch wenn ich dir gesagt habe, dass wir den Fernseher selbst raustragen, hättest du bei anderen Sachen anpacken können, aber du hast es bevorzugt, die Füsse hochzulegen. Dann sagst du, du möchtest Frieden, nachdem du mich angemotzt hast."
***Urlaub**** 8)