Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RockundLiebe Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

01.07.2020, 11:34

Wie zum Geburtstag gratulieren nach Trauerfall

Huhu Leute,
meine beste Freundin hat leider durch einen Unfall ihren Onkel verloren. Die beiden standen sich sehr Nahe. Nun hat sie in den nächsten Wochen Geburtstag und ich würde ihr eigentlich schon gerne eine Karte schreiben. Nur weiß ich nicht was. Habt ihr vielleicht Vorschläge oder auch Formulierungen, die man in so einem Fall nutzen kann?

2

01.07.2020, 13:39

So eine Situation ist natürlich immer ein Dilemma, die meisten wissen nicht was sie schreiben sollen und lassen es dann einfach. Aber ich finde besonders in solch einer Lage sollte man den Betroffenen zeigen, dass man für sie da ist. Ich hab mal selbst recherchiert und das gefunden: https://bestattungen-maenner.de/weihnach…rotz-todesfall/

In dem Artikel geht es zwar um Weihnachtsgrüße, aber das Prinzip ist das selbe. Man sollte nicht wie immer etwas übertrieben fröhliches schreiben wie: "Ich wünsche dir einen super tollen mega Geburtstag", um es mal so auszudrücken. Man kann zum beispiel hiermit beginnen "Trotz des traurigen Anlasses wünsche ich dir" oder so ähnlich. Natürlich kann man nie sagen wie die andere Person reagiert. Manche freuen sich dennoch darüber und andere wollen einfach in Ruhe gelassen werden. Jeder geht anders mit der Trauer um. Doch ich persönlich empfinde diese kleine Aufmerksamkeit als sehr hilfreich. Niemand sollte alleine um einen geliebten Menschen trauern, es sei denn er hat darum gebeten.Lg

3

02.07.2020, 09:09

Das kommt besonders auf die Betroffenen an und wie sie zu dem Verstorbenen stehen. Wenn sie ein gutes Verhältnis hatten und sie das wirklich mitgenommen hat, dann denke ich wäre das Beste wenn du man nicht so übertrieben tolle Sachen schreibt. Sondern ganz einfach schreibt, dass man alles Gute wünscht und derjenige einen schönen Tag hat. Nochmal auf den Vorfall aufmerksam machen würde ich vermeiden, weil es denjenigen auch nur noch trauriger machen könnte.